Bandliste /​Musiker

Hier sind alle uns bekannten Bands /​Musiker in der Umgebung aufgeführt.


5vor12

Wir haben uns Pop auf die Fah­ne geschrie­ben, das ist das Ele­ment, das sich durch all unse­re Songs zieht“, fin­det Sän­ger und Gitar­rist Caßebaum. Stimmt soweit, aller­dings sind 5vor12 genau­so Pop wie – Ach­tung ! Eck­pfei­ler – die Foo Figh­ters, Idle­wild oder Fee­der : ihre gro­ßen, bis­wei­len aus der Pop­mu­sik der Sech­zi­ger schöp­fen­den Melo­di­en bet­tet die Com­bo auf furi­os kra­chen­de Gitar­ren und wun­der­bar wir­beln­de Rhyth­men.
5vor12_POPHERTZ_8777cee147
http://​www​.5vor​12​.net/


7 Sekunden zu spät

Music is too import­ant to be left to pro­fes­sio­nals”
Also nix wie los !
 image


At Eternity’s End

At Eternity’s End ist eine 5 Köp­fi­ge Band aus dem Köl­ner Umland die sich in dem Bereich Deathcore/​Metalcore bewe­gen. Gegrün­det wur­de die Band am 18.03.2015 und seit­dem wird an der EP gear­bei­tet. Bis­lang wur­den 3 Songs Released (Shattered,Sorrow & Bey­ond Sanc­tua­ry ) die auf der EP unter ande­rem zu fin­den sein wer­den.
11183440_1733922020160918_8382840337811546920_n


Audiorage

Cross­over /​Fresh Metal


Awaiting Downfall

- tief­schür­fen­der, thra­shi­ger Metal mit moder­nen Ein­flüs­se


Big K and The Solid Senders

ver­bin­den Ele­men­te von Rhythm’n’Blues, Rock’n’ Roll und Big-Band-Swing zu ihrem eige­nen Sound­kon­zept. Kein Kon­zert ist wie das ande­re, die Band ist bekannt für Inter­ak­ti­on mit ihren Fans und sucht die Nähe zum Publi­kum. Die Spiel­freu­de über­trägt sich auf die Zuhö­rer und wird der Band vom Publi­kum zurück­ge­ge­ben. So wird jeder Kon­zert­abend garan­tiert zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis !
th_bigk_schwarz


Bis zum Sommer

Bis zum Som­mer“, das sind Peter Worms, Alex­an­der Tesch­ner und Dani­el Made­te. Die drei Pul­hei­mer haben sich im Dezem­ber 2012 zusam­men­ge­tan, um gemein­sam Musik zu machen. Ihre Kunst trifft ins Herz. Die deut­schen Tex­te ver­schmel­zen mit der Musik zu einem Groo­ve, der den Zuhö­rer genau dort abholt, wo sei­ne See­le gera­de spa­zie­ren geht.


Bleed

BLEED ste­hen für kom­pro­miss­lo­sen Metal. Bru­tal, stres­sig und abwechs­lungs­reich, geht der Fuß
gera­de live nie vom Gas­pe­dal, so dass BLEED zum gefürch­te­ten Geg­ner wer­den. Die Zuta­ten bestehen
aus der Ver­bin­dung von Aggres­si­on, groo­vi­gen“ und vor allem unvor­her­ge­se­he­nen schnel­len
Blasts.


Cell

Seit 2012 machen sechs Typen mit einer Men­ta­li­tät irgend­wo zwi­schen Metal, Hip Hop, Klas­se 9b auf der Son­der­schu­le und Vater des Jah­res gemein­sam unter dem Band­na­men »Cell« har­te Musik für jede Lebens­la­ge. Die bei­den Front­män­ner sin­gen und schrei­en sich die See­le aus dem Leib über die musi­ka­li­sche Abriss­par­ty wel­che von Schlag­zeug, Bass, Gitar­ren und Sam­ple­pad gefei­ert wird – mal ruhig und melo­disch, mal laut und aggres­siv. Und manch­mal nackt.


CP 24

Die Wahr­heit liegt immer zwi­schen den Zei­len …
Der Titel des Debüt-Albums World Bet­ween The Lines“ ist bei CP24 Pro­gramm. Ein vita­ler Wech­sel aus tra­gen­den Melo­di­en und bra­chia­len Riffs prägt den Sound, wobei man nie den Song aus dem Fokus ver­liert. Dabei lie­gen die musi­ka­li­schen Wur­zeln unver­kenn­bar im Power-, Thrash-, und Pro­gres­si­ve-Metal Bereich.
band3


Das frivole Burgfräulein

Punk­rock mit deut­schen Tex­ten irgend­wo jen­seits von Staat, Bul­len und Sau­fen — Geht das ? Sehr wahr­schein­lich. Seit 1991 zei­gen die Das Fri­vo­le Burg­fräu­lein wie.
Zu pop­pig für die Pun­ker und zu pun­kig für die Pop­per zele­briert »Bonns bes­te Strand-Punk-Band der Welt« genüss­lich den Spa­gat auf der Demar­ka­ti­ons­li­nie der Sze­ne.


Die fidelen Senioren

Eigen­wil­li­ge Krea­ti­on aus agres­si­ver Pol­ka bis hin zu süßen Hard­core-Klän­gen per­fek­tio­nier­te sich im Lau­fe der Jah­re zu die­sem mit Sicher­heit ein­zig­ar­ti­gen Kompositions-erlebnis.Durch Auf­trit­te mit blan­kem Schwert und zuem Kopf hat man sich auf dem ört­li­chen Sun­set-Bou­le­vard für immer ver­ewigt. Die wun­der­sa­me Ver­meh­rung der Musi­ker von 3 1/​2 auf 4 Künst­ler hat­te zur Fol­ge, daß heu­te noch eini­ge Kunst­wer­ke auf glo­ba­len Ver­ni­sa­gen und in Wohn­zim­mern der Schö­nen und Rei­chen zu bestau­nen sind

Dog Hunters

Har­ter, schnel­ler Rock mit Indie,Garage und Blues Ein­flüs­sen. Ein ganz ein­ge­ner Sound, auch genannt : dog­gy-style. Wir geben auf der Büh­ne alles und fei­ern mit dem Publi­kum, daher wird man einen Gig so schnell nicht mehr ver­ges­sen


Down By Contact

Sprech­ge­sang is nich Metal und Gitar­ren sind nich Hip­Hop und Hard­core is eh ganz anders ?
Scheiss auf Schub­la­den, denn Down By Con­tact zer­le­gen die gan­ze Kom­mo­de in Ein­zel­tei­le. Frei­heit liegt nicht im blo­ßen Bre­chen von Kon­ven­tio­nen, wirk­li­che Frei­heit fängt da an, wo Kon­ven­tio­nen nicht mehr inter­es­sie­ren. Die Fra­ge ist nicht, was als rich­tig oder falsch GILT, son­dern was sich rich­tig ANFÜHLT. Und glaub mir, ein Tritt ins Gesicht hat sich noch nie bes­ser ange­fühlt…
Down By Con­tact – der­be hart und trotz­dem groo­vy, mit Mes­sa­ge, aber auch mit Bier­durst. Die guten alten Zei­ten, der ach so neue Trend – Nichts davon spielt eine Rol­le.
DBC – You must have an ear on that !


Doves in Palace

Pop Punk Band from Colo­gne, Ger­ma­ny


Druckpunkt

Tie­fe Bäs­se in die Magen­gru­be, kräf­ti­ge Beats auf die Bei­ne, fet­te Riffs dahin wo es weh tut und ein nicht abreis­sen­der Strom an scho­nungs­lo­sen Rhy­mes auf die Ohren – dem gibt es kaum etwas ent­ge­gen­zu­set­zen. Und zu guter Letzt die viel­leicht mäch­tigs­ten Waf­fen
die­ser Trup­pe : Ein tie­fes Band der Freund­schaft und das ein­heit­li­che Stre­ben nach der gro­ßen, gemein­sa­men Bestim­mung : Das — und zwar genau so — und zwar genau jetzt — und zwar mit DRUCK auf den PUNKT — oder Nichts !


Ganztagshelden

Die Ganz­tags­hel­den aus Köln — seit 2007 steht die­se Band für deut­schen rocki­gen Pop und pop­pi­gen Rock vom Feins­ten.


GunBarrel

ROCK Reso­lu­te Ger­man Rock that is dif­fi­cult to beat


Heiopeis

Die Hei­opeis machen Punk-Rock mit Hang zum Indie — auf Deutsch ! Das scheint erwäh­nens­wert zu sein, ist es aber gar nicht. Viel wich­ti­ger : Sie machen hand­ge­mach­te Musik die dir nicht vor­schreibt wie du zu leben hast.
Eine Band die ein­fach mal macht. So wür­den die fünf Berg­hei­mer sich wohl selbst beschrei­ben. Sich ein­fach mal fal­len las­sen dem All­tags­trott ent­kom­men, Tan­zen, Moschen, Mit­sin­gen, sich für einen Augen­blick kom­plett in der Musik ver­lie­ren und den Moment fei­ern ; das und noch viel mehr treibt die Jungs an Musik zu schrei­ben und sie auf der Büh­ne zu leben.


Hillbilly Deluxe

Coun­try ? Ja schon, aber nicht wie du meinst ! Wir spre­chen hier über kra­chi­gen Hon­ky-Tonk, über Hank Wil­liams 2.0, über Schweiß, Spaß und Par­ty, über Melan­cho­lie und Wett­sau­fen, Blues und Bier, ver­beul­te Hüte und See­len, gute Musik und schlech­te Manie­ren, Red-Hot, White Lines und Blue­grass. Wir spie­len unse­re eige­nen Songs, denn wir haben was zu sagen. Wenn ein Cover­song auf die Set­lis­te will, muss er sich das ver­die­nen. Wir machen kom­pro­miss­los unser Ding, und jetzt kommt’s : Die Leu­te lie­ben es!! Ob Line­dan­cer in Lett­land, Psycho­bil­lys in Süd­frank­reich, besof­fe­ne Dänen oder Büro­an­ge­stell­te aus Bot­trop – wir krie­gen sie alle ! Hill­bil­ly Delu­xe lie­fert immer 100{a542961b181060cb5dda0737626c2464b533e6ce7bf831594153c25effca5f8f}: egal ob drin­nen, drau­ßen, Hit­ze, Käl­te, 20 oder 20.000 Leu­te !

Infinite Abyss

Die Band Infi­ni­te Abyss aus Frechen/​Pulheim besteht aus 4 Mit­glie­dern, dem Bas­sis­ten und Sän­ger Joshua Wol­ter, dem Rhyth­mus Gitar­ris­ten Timo von Marenholtz,dem Lead­gi­tar­ris­ten Phil­ipp-Juli­an Schmitz und Schlag­zeu­ger Valen­tin Stutz­nä­cker und ver­schreibt sich dem Alter­na­tiv-Metal.

Ivy Bleed

New­co­mer­band aus NRW


Krawalliere

Suff­core, Von Betrun­ke­nen für Betrun­ke­ne

Kontrollpunkt

PUNKROCK!!! Ursprüng­lich, laut und ein­fach. Und trotz­dem vol­ler Aus­druck. Es ist kein Polit­punk, aber wir ver­tre­ten eine gemein­sa­me Mei­nung, es ist kein Fun­punk, aber wir schaf­fen es, Tex­te zu kre­ieren, die zwi­schen grenz­de­bil und Spaß hin und her wan­dern.


Lendgold

Lend­gold bre­chen auf, und zwar dort­hin, wo wir alle schon mal waren. Dahin, wo wir nicht so ger­ne sind. Doch Lend­gold fas­sen sich ein Herz ! Sie geben den Wor­ten, die wir lie­ber nicht aus­spre­chen, einen Text und dem Gefühl, dass wir nicht füh­len wol­len eine Melo­die. In all dem, was bes­ser nicht sein soll­te, was wir lie­ber ver­drän­gen und am liebs­ten hin­ter uns las­sen wür­den, ent­de­cken Lend­gold ihren Gold­schatz. Und den schmei­ßen die drei Jungs dem Zuhö­rer mit rocki­ger Melan­cho­lie und deut­schen Tex­ten nur so ent­ge­gen. Das Trio, bestehend aus dem Sän­ger und Gitar­ris­ten Johan­nes Knecht­ges, dem Bas­sis­ten Tho­mas Feh­se und dem Schlag­zeu­ger Vin­cenz Deck­stein, erschafft trotz der klei­nen Beset­zung einen gro­ßen und gewal­ti­gen Sound. Wer dabei sein möch­te, sei herz­lich ein­ge­la­den und betre­te mit ihnen die Höhen und Tie­fen des Daseins auf den Bret­tern die­ser Welt !


Lena Mäder

Musik ist die Spra­che der Lei­den­schaft !


Madline

Mad­li­ne ist eine jun­ge Band, die sich durch ihre über­zeu­gen­de und lei­den­schaft­li­che Musik aus­zeich­net. Geprägt von Ein­flüs­sen aus Rock sowie Blues und Pop, ord­net sich die Band in das Gen­re Indie/​Alternative ein.


Masuria

MASURIA ist eine fünf­köp­fi­ge Pro­gres­si­ve Metal­core Band aus Köln, bestehend aus Ste­fan Bert­hold (Vocals), Lukas Düll (Gitar­re), Tobi­as Wei­gand (Gitar­re), Patrick Forst (Bass) und Simon The­len (Drums).
Die Band wur­de im Som­mer 2014 von Lukas, Patrick und Tobi­as gegrün­det, die schon vor­her zusam­men Musik gemacht hat­ten. Nach ers­ten Song­wri­ting Ses­si­ons im Wohn­zim­mer stie­ßen Ste­fan und Simon nicht viel spä­ter dazu und mach­ten die Band kom­plett, die von da an in den Kata­kom­ben des Köl­ner Art Olives ihrem Hand­werk nach­gin­gen.
Die Musik von MASURIA ver­ar­bei­tet die ver­schie­de­nen musi­ka­li­schen Back­grounds ihrer Mit­glie­der und tut sich schwer unter einem Sub­gen­re zusam­men­ge­fasst zu wer­den. Hier tref­fen ver­track­te Djent-Groo­ves auf ener­ge­ti­sche Break­downs sowie epi­sche Melo­di­en und Refrains in bes­ter Post-Rock Manier. Über allem lie­gen die tie­fen Growls und trei­ben­den Shouts von Voca­list Ste­fan.


Micha Benjamin

Micha Ben­ja­min ist seit über 17 Jah­ren in der Musik-Sze­ne aktiv. Bis 2008 war er als Gitar­rist, Sän­ger, Song­wri­ter und Band­lea­der meh­re­rer Bands, u. a. The Shubi­doos“ und im deutsch­spra­chi­gen Raum mit eng­lisch­spra­chi­gen Songs unter­wegs. Es folg­ten meh­re­re klei­ne Tou­ren als Singer/​Songwriter, dies­mal sowohl mit eng­lisch- als auch deutsch­spra­chi­gen Songs.


Marco Mommsen

Micha­el Dierks ali­as Mar­co Momm­sen bei TV Kai­ser


Penetration Derby

Wir sind Pene­tra­ti­on Der­by ! Mit ehr­li­chem Sound, sat­ten Klän­gen und durch­drin­gen­den Melo­di­en haben wir uns EIN Ziel gesetzt : Eine gute Show abzu­lie­fern !


Pinguin Flugschau

Andre­as +/- Mar­kus +/- Hen­rik +/- Marc

Räpertua

Akus­tik-Deutsch­pop


Rootality Vibration

ROOTALITY VIBRATION ist eine Reg­gae-Band aus Köln. 2006 als Pro­jekt gestar­tet ent­wi­ckel­te sich dar­aus schnell eine ein­ge­schwo­re­ne Gemein­schaft von Musi­kern, die Spass an Ihrer ganz eige­nen Inter­pre­ta­ti­on von Roots, Dan­ce­hall und Dub haben.
Die Band besteht aus sie­ben Musi­kern, die aus ganz unter­schied­li­chen Gen­res zur Off­beat-Musik gekom­men sind. Und die­se Ein­flüs­se hört man. In Ihren Songs schwingt neben jamai­ka­ni­scher Off­beat-Kul­tur auch immer eine Por­ti­on Rock mit.


Saints of Liberty

Saints of Liber­ty, das steht für den feins­ten Hard Rock.
Rock on!!!


Sancho Panza

SANCHO PANZA ! — Das sind holp­ri­ge, viel zu lau­te Beats, ein Bass, der mehr schnarrt als klingt und Säge­mehl-Gitar­ren, von einem unta­len­tier­ten Front­mann gespielt. Tex­te sind rela­tiv deutsch und Har­mo­nie spielt oft eine Rol­le im Pro­be­raum. Den Zuschau­er erwar­tet ein Trio, bestehend aus 3 (drei, oder three’) Per­so­nen. Die ken­nen sich unter­ein­an­der, des­halb ist alles ganz lus­tig.


Sellouts

Sell­outs. A four-pie­ce Hard­core-Band from the Colo­gne area (Ger­ma­ny).
The Band was foun­ded on 16.11.2015


Simonster

Musik. Rap. Beats


Skaputt

geheim­nis­vol­le Ska Kapel­le aus dem Pul­hei­mer Raum


Smashed

Metal­core ; Death­core aus Köln


Speedjesus

Alter­na­ti­ve Metal /​Punk aus Pul­heim


Suddenly came Glory

We are a Rock Band from Colo­gne expan­ding our hori­zons and reaching out to tho­se who have heart and pas­si­on. We’ll pick you up when you’re fal­ling down.


Tomfool

Gen­re : Vit­amin-Pop, Post-Rock, Indie-Rock


The Jabs

Star­ting in May 2009 , The Jabs are always focus­sed on one goal : To win sym­pa­thi­zers all over the world !


Weißenfels

Def­ti­ger Ohr­wurm­punk mit Augen­zwin­kern